Martin Klett, bvvp BW, AP und TP

„Ich habe viele Erfolge mitgestalten und miterleben d├╝rfen, aber auch viele Niederlagen. Dennoch: Als Einzelk├Ąmpfer sich ├╝ber die Verh├Ąltnisse in der Gesundheitspolitik zu beklagen, schafft nur Frust, Ver├Ąnderungen lassen sich nur gemeinsam mit einer starken Interessenvertretung gestalten!ÔÇť

  • Niedergelassen in Freiburg in einer Praxisgemeinschaft mit drei weiteren Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen
  • Langj├Ąhrige Erfahrung in der station├Ąren Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
  • Seit 25 Jahren berufspolitisch aktiv, noch immer leidenschaftlich engagier.
  • Vizepr├Ąsident der Landespsychotherapeutenkammer
  • Delegierter der LPK im Deutschen Psychotherapeutentag
  • Mitglied der Kommission Zusatzqualifikation der BPtK
  • Supervisor am Institut f├╝r Psychoanalyse und Psychotherapie Freiburg
  • Schwerpunkte der berufspolitischen Arbeit sind die Fort- und Weiterbildung, das Berufsrecht, aber auch Fragen der Versorgung, insbesondere der Vernetzung der verschiedenen Hilfen f├╝r psychisch kranke Kinder und Jugendliche
  • Verbandszugeh├Ârigkeit: bvvp BW, VAKJP

„Die Erfahrung hat mich gelehrt, dass die Kooperation mit Kolleg*innen und Angeh├Ârigen anderer Gesundheitsberufe sehr bereichernd ist und zudem meinen Patient*innen zugutekommt. Eine sinnvolle Vernetzung der Hilfsangebote f├╝r psychisch kranke Menschen halte ich f├╝r zwingend notwendig angesichts knapper Ressourcen.ÔÇť

Scroll to Top
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner